Sie sind hier: Hermeskeil-Saint Fargeau » Partnerschaftstreffen » 2009

 
 | 

«JE SUIS FIER D'ÊTRE BOURGUIGNON!»

Impressionen zum Partnerschaftstreffen 2009

«Je suis fier d'être Bourguignon!»

Yonne Republicaine - 2. Juni 2009
Journal de Gien - 4. Juni 2009
 
 
 
 

Schüleraustausch - Treffen in Hermeskeil

Schüleraustausch Mai 2009

Der diesjährige Schüleraustausch zwischen dem Gymnasium Hermeskeil und der  französischen Partnerschule Armand-Noguès in Saint Fargeau findet vom 11. bis 18.05.2009 unter dem Leitthema "Gemeinsamkeiten der deutsch-französischen Vergangenheit" statt.

Auf dem Programm stehen:

  • Gemeinsame Unterrichtsbesuche
  • eine Fahrt nach Bonn in das "Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland"
  • Besuch und Führung durch das Naturparkhaus in Hermeskeil
  • eine Fahrt nach Saarlouis mit Stadtführung und dem Besuch der Napoleon-Ausstellung und
  • eine Wanderung am Erbeskopf mit Erkundung des "Hunsrückhauses"

Nach der gemeinsamen Abschlussfeier mit Grillen am Freitag Abend am Gymnasium haben die französischen und deutschen Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, den Abend beim Konzert der Schulband ausklingen zu lassen.

Außerdem werden Frau Susanne Eiden und Frau Maria Pink, Mitglieder des Arbeitskreises Hermeskeil-Saint Fargeau, am Dienstag Morgen über die Städtepartnerschaft und die Arbeit des Arbeistkreises informieren und die Website der Partnerschaft mit der neu eingerichteten "Community" vorstellen.

Wir wünschen allen französischen Gästen und ihren Gastfamilien lehr- und abwechslungsreiche Tage in Hermeskeil und würden uns freuen, wenn sich interessierte Familien unserer Partnerschaft anschließen würden.

Deutsch- Französischer-Polnischer Stand auf der HOWA

ERROR: Content Element type "multicolumn" has no rendering definition!

Verabschiedung der Bürgermeisterin und Kennenlernen des neuen Bürgermeisters

Europa lebt!

Yonne Republicaine - 2. Juni 2009
Journal de Gien - 4. Juni 2009

Besuch einer Delegation aus der französischen Partnerstadt Saint Fargeau vom 16. bis 18. Oktober 2009.

"Europa lebt".  Unter dieses Motto stellte Stadtbürgermeister Udo Moser seine Begrüßung anlässlich des Besuchs der Delegation aus Saint Fargeau bestehend aus dem Bürgermeister von Saint Fargeau, Jean Joumier, und Mitgliedern des Stadtrates, dem Vorsitzenden des Arbeitskreises Jean Patin und weitere Gäste, Ilona König und die Mitglieder der Arbeitskreise beider Partnerstädte.

Der Anlass des Besuches war das Kennenlernen der Stadtbürgermeister und die Verabschiedung der ehemaligen Bürgermeisterin Ilona König. Herr Moser und M. Joumier betonten die Wichtigkeit der Partnerschaft beider Städte, auch im Hinblick auf die Entwicklung Europas und versicherten, die Partnerschaft weiterhin zu unterstützen und in die Zukunft zu tragen. M. Joumier, M. Patin und Maria Pink, die Vorsitzende des Arbeitskreises in Hermeskeil, sprachen Frau König ihren Dank für die Unterstützung der Partnerschaft in den 15 Jahren ihrer Amtszeit aus und überreichten ihr Geschenke, die sie an die gemeinsame Arbeit erinnern sollen.

Auch in Deutschland weiß man zu feiern, und so bildete ein gemeinsames Essen mit den Gästen und den Mitgliedern des Arbeitskreises im Mehrgenerationenhaus am Samstag Abend den Abschluss eines ereignisreichen Tages.

Das Rahmenprogramm bestand aus einem Besuch der Ausstellung "Staatsgeschenke - 60 Jahre Bundesrepublik Deutschland" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte, die neben anderem auch die wichtige Rolle Frankreichs und Deutschlands bei der Entstehung und Entwicklung Europas darstellt. Es war für alle eine interessante Erfahrung, die 60 Jahre in Film-, Bild und Ausstellungsmaterial revue passieren zu lassen.

Die Themen der gemeinsamen Arbeitskreissitzung am Sonntag Vormittag waren, gemäß des Konzeptes "Europa - das sind (doch) wir", Familie, Jugend und Kultur und Wirtschaft, die Vorbereitung des Treffens im Mai 2010 in Hermeskeil, die Jugendarbeit und die Einbindung der Wirtschaft in die Partnerschaft.

Alle Teilnehmer, besonders Udo Moser, Jean Patin, Jean Joumier und Maria Pink waren sich einig, dass auch dieses Treffen einen wichtigen Beitrag für die Zukunft der Partnerschaft leistete und freuen sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr in Hermeskeil.

 

Konzeptpräsentation im Stadtrat

Präsentation vor dem Stadtrat von Hermeskeil

Yonne Republicaine - 2. Juni 2009

"35 Jahre Städtepartnerschaft
  Hermeskeil - Saint Fargeau"
"35 Jahre ein Gewinn für Hermeskeil"
"Ein Mosaikstein in der Entwicklung von Europa"

Auf Anregung der Vorsitzenden des Arbeistkreises Maria Pink und Einladung des Stadtbürgermeisters Udo Moser wurde in der heutigen Stadtratssitzung am 3. Nov. 09 die Aktivitäten und die erfolgreiche Arbeit des Arbeitskreises Hermeskeil-Saint Fargeau den interessiert zuhörenden Ratsmitgliedern vorgestellt.

Kern der Ausführungen war die Vorstellung der Konzeption, basierend auf dem familiären und privaten Austausch, Kultur, Bildung, Jugendarbeit sowie die Entwicklung grenzüberschreitender Kontakte zur Wirtschaft.

Der Stadtrat konnte sich somit ein fundiertes Bild von der effektiven Arbeit des Arbeitskreises machen.

Initiates file downloadDie vorgestellte Präsentation können Sie sich hier auch als PDF downloaden (10 MB).

 

«Je suis fier d'être Bourguignon!»
Treffen der Partnerstädte Hermeskeil und Saint-Fargeau in Burgund an Pfingsten vom 29.05. bis 01.06.2009.

Um das Thema "Wasser" drehte sich das Programm des diesjährigen Treffens der beiden Partnerstädte Hermeskeil und Saint-Fargeau an Pfingsten.

Nachdem die Hermeskeiler am Freitagabend zwar mit Verspätung aber gut gelaunt in der Partnerstadt in Burgund angekommen waren, begann der Samstag mit einem interessanten Vortrag über die Trinkwasserversorgung der beiden Städte. Herr RICHARDOT, der technisch Verantwortliche der «société LYONNAISE DES EAUX» in Saint Fargeau, erläuterte den geplanten Ausbau der Trinkwasseraufbereitungsanlage von Saint Fargeau.

Am Nachmittag stand dann die Besichtigungen der Kalksteinhöhlen "Cave de Bailly" an. In den von Grundwasser gegrabenen Höhlen wird heute der bekannte "Crément", ein Sekt nach Champagnerart, hergestellt. Anschließend ging es nach Auxerre, wo das "Musée de l'Eau et de l'Envirennement" mit der Ausstellung "Der Fluss - die Beziehungen zwischen den Menschen und den Flüssen unter vielfältigen Aspekten" und das Marineviertel entlang der Yonne besichtigt wurden. Der abschließende Höhepunkt des Samstages war das abendliche Festbankett im Salle des Sports in Saint-Fargeau, wo auch der mitgereiste Männerchor aus Damflos erste Kostproben seines Könnens gab.

Der Pfingstsonntag begann traditionell mit dem Besuch der Pfingstmesse, welche der Männergesangverein Frohsinn Damflos festlich mitgestaltete. Während der Nachmittag für Unternehmungen mit den Partnerfamilien reserviert war, nahmen die Mitglieder des Gesangvereins die Gelegenheit wahr, das mittelalterliche Burgbauprojekt Guédelon in der Nähe von Saint-Fargeau zu besichtigen. Am frühen Abend gaben die Sänger aus Damflos schließlich noch ein vielbeachtetes kleines Ständchen auf dem Pfingstmarkt "Marché Nocturne" in der Partnerstadt.

Bei der gemeinsamen Sitzung der beiden Arbeitskreise am Montag Morgen im Rathaus von Saint-Fargeau ging es um die weitere Entwicklung der Partnerschaft und die Planung des nächsten Treffens. Hierbei legte der Bürgermeister von Saint Fargeau, Jean Joumier, großen Wert auf den Ausbau der Beziehungen in Wirtschaft, Tourismus und den Jugendaustausch.

Einen besonderen Programmpunkt hatte man sich bis zum Schluss aufgehoben: Zusammen mit dem Männerchor "Accord de Choeur" aus Monétau bei Auxerre begab sich der MGV Frohsinn auf eine musikalische Reise rund um die Welt. Neben Liedern aus Finnland, Georgien, Japan, Afrika und Amerika waren auch einige Stücke aus dem Baskenland und natürlich auch aus Frankreich und Deutschland dabei. Mit der gemeinsam vorgetragenen europäischen Hymne "Ode an die Freude" verabschiedeten sich die beiden Chöre von ihrem begeisterten Publikum. Glücklich über das schöne Wochenende mit den französischen Freunden begaben sich die Hermeskeiler am späten Nachmittag auf die Heimreise. Der Termin für das Treffen im nächsten Jahr steht schon fest: Vom 13. bis zum 16. Mai 2010 heißt es dann wieder "Bonjour, et bienvenue à Hermeskeil!"

Wir bedanken uns bei den Organisatoren und allen, die das Partnerschaftstreffen organisiert haben, für das ereignisreiche und für die Weiterentwicklung unserer Partnerschaft wichtige Wochenende.

Weitere Infromationen finden sich auch unter www.ville-saint-fargeau.fr

Berichte in der Presse von Frankreich

Yonne Republicaine - 2. Juni 2009