Sie sind hier: Hermeskeil-Saint Fargeau » Partnerschaftstreffen » 2013

 
 | 
Bundesarchiv B 145 Bild-P106816, Paris, Unterzeichnung Elysée-Vertrag

Am Freitag, dem 19. April 2013 fand um 19:30 Uhr im Hotel Erbeskopf in Hermeskeil die Jahreshauptversammlung des Deutsch-Französischen Freundschaftskreises Hermeskeil-Saint Fargeau e.V. statt. Hierzu waren alle Vereinsmitglieder herzlich eingeladen.

Die Vorsitzende Maria Pink konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen.
Nach einer Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder und engagierte Unterstützer der Städtepartnerschaft mit Saint Frageau wurde der Rechenschaftsbericht des Vorstandes des jungen Vereins präsentiert.

Anschließend folgte der Bericht des Schatzmeisters Hermann Speicher und der beiden Kassenprüfer Günther Gahler und Stefan Eiden. Die Kassenprüfer bestätigten eine beanstandungslose und vorbildliche Führung der Kasse.
Der Vorstand wurde auf Antrag der Kassenprüfer von den Versammlungsteilnehmern einstimmig entlastet.

Auf Antrag von Stefan Pink wurde Lena Weber von den Versammlungsteilnehmern einstimmig als weitere Beisitzerin in den Vorstand des Vereins gewählt.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung der Versammlung
  2. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende 
  3. Totengedenken
  4. Tätigkeitsbericht für das Jahr 2012
  5. Kassenbericht für das Geschäftsjahr 2012
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstands
  8. Termine 2013 und 2014
  9. Verschiedenes und Beschlussfassung über vorliegende Anträge

Der als Élysée-Vertrag bezeichnete deutsch-französische Freundschaftsvertrag wurde am 22. Januar 1963 von Bundeskanzler Konrad Adenauer und vom französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle im Pariser Élysée-Palast unterzeichnet. Dieses Abkommen über die deutsch-französische Zusammenarbeit hat die beiden Nachbarn in Europa nach langer „Erbfeindschaft“ und verlustreichen Kriegen seitdem immer mehr zusammengeführt.

[Quelle: Wikipedia]

Audiobericht des Treffens in Saint Fargeau

Musik von: Sylvain_Piron_-_le_chemin, veröffentlicht unter CC auf jamendo.com

Bericht in RuH (Rund um Hermeskeil)
Ausgabe 22 (2013)

Partnerschaftstreffen in Saint Fargeau

vom Freitag, dem 17. bis Montag, dem 20. Mai 2013 (Pfingstwochenende).

Wer die Wanderung virtuell auf "Google Earth" nocheinmal ablaufen möchte, 
Initiates file downloadhier die Koordinaten-Datei zum Download.
 
Anschließend die heruntergeladene Datei anklicken. (Google Earth muss auf dem PC installiert sein) 

Audiobericht des Treffens in Saint Fargeau

Musik von: Sylvain_Piron_-_le_chemin, veröffentlicht unter CC auf jamendo.com

Bericht in RuH (Rund um Hermeskeil)
Ausgabe 22 (2013)

Jahreshauptversammlung des Deutsch-Französischen Freundschaftskreises Hermeskeil-Saint Fargeau e.V.

Am Freitag, dem 19. April 2013 fand um 19:30 Uhr im Hotel Erbeskopf in Hermeskeil die Jahreshauptversammlung des Deutsch-Französischen Freundschaftskreises Hermeskeil-Saint Fargeau e.V. statt. Hierzu waren alle Vereinsmitglieder herzlich eingeladen.

Die Vorsitzende Maria Pink konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen.
Nach einer Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder und engagierte Unterstützer der Städtepartnerschaft mit Saint Frageau wurde der Rechenschaftsbericht des Vorstandes des jungen Vereins präsentiert.

Anschließend folgte der Bericht des Schatzmeisters Hermann Speicher und der beiden Kassenprüfer Günther Gahler und Stefan Eiden. Die Kassenprüfer bestätigten eine beanstandungslose und vorbildliche Führung der Kasse.
Der Vorstand wurde auf Antrag der Kassenprüfer von den Versammlungsteilnehmern einstimmig entlastet.

Auf Antrag von Stefan Pink wurde Lena Weber von den Versammlungsteilnehmern einstimmig als weitere Beisitzerin in den Vorstand des Vereins gewählt.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung der Versammlung
  2. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende 
  3. Totengedenken
  4. Tätigkeitsbericht für das Jahr 2012
  5. Kassenbericht für das Geschäftsjahr 2012
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstands
  8. Termine 2013 und 2014
  9. Verschiedenes und Beschlussfassung über vorliegende Anträge

Der Élysée-Vertrag

Der als Élysée-Vertrag bezeichnete deutsch-französische Freundschaftsvertrag wurde am 22. Januar 1963 von Bundeskanzler Konrad Adenauer und vom französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle im Pariser Élysée-Palast unterzeichnet. Dieses Abkommen über die deutsch-französische Zusammenarbeit hat die beiden Nachbarn in Europa nach langer „Erbfeindschaft“ und verlustreichen Kriegen seitdem immer mehr zusammengeführt.

[Quelle: Wikipedia]

Bundesarchiv B 145 Bild-P106816, Paris, Unterzeichnung Elysée-Vertrag