Sie sind hier: Hermeskeil-Saint Fargeau » Partnerschaftstreffen » 2009

 
 | 

«JE SUIS FIER D'ÊTRE BOURGUIGNON!»

«Je suis fier d'être Bourguignon!»
Treffen der Partnerstädte Hermeskeil und Saint-Fargeau in Burgund an Pfingsten vom 29.05. bis 01.06.2009.

Um das Thema "Wasser" drehte sich das Programm des diesjährigen Treffens der beiden Partnerstädte Hermeskeil und Saint-Fargeau an Pfingsten.

Nachdem die Hermeskeiler am Freitagabend zwar mit Verspätung aber gut gelaunt in der Partnerstadt in Burgund angekommen waren, begann der Samstag mit einem interessanten Vortrag über die Trinkwasserversorgung der beiden Städte. Herr RICHARDOT, der technisch Verantwortliche der «société LYONNAISE DES EAUX» in Saint Fargeau, erläuterte den geplanten Ausbau der Trinkwasseraufbereitungsanlage von Saint Fargeau.

Am Nachmittag stand dann die Besichtigungen der Kalksteinhöhlen "Cave de Bailly" an. In den von Grundwasser gegrabenen Höhlen wird heute der bekannte "Crément", ein Sekt nach Champagnerart, hergestellt. Anschließend ging es nach Auxerre, wo das "Musée de l'Eau et de l'Envirennement" mit der Ausstellung "Der Fluss - die Beziehungen zwischen den Menschen und den Flüssen unter vielfältigen Aspekten" und das Marineviertel entlang der Yonne besichtigt wurden. Der abschließende Höhepunkt des Samstages war das abendliche Festbankett im Salle des Sports in Saint-Fargeau, wo auch der mitgereiste Männerchor aus Damflos erste Kostproben seines Könnens gab.

Der Pfingstsonntag begann traditionell mit dem Besuch der Pfingstmesse, welche der Männergesangverein Frohsinn Damflos festlich mitgestaltete. Während der Nachmittag für Unternehmungen mit den Partnerfamilien reserviert war, nahmen die Mitglieder des Gesangvereins die Gelegenheit wahr, das mittelalterliche Burgbauprojekt Guédelon in der Nähe von Saint-Fargeau zu besichtigen. Am frühen Abend gaben die Sänger aus Damflos schließlich noch ein vielbeachtetes kleines Ständchen auf dem Pfingstmarkt "Marché Nocturne" in der Partnerstadt.

Bei der gemeinsamen Sitzung der beiden Arbeitskreise am Montag Morgen im Rathaus von Saint-Fargeau ging es um die weitere Entwicklung der Partnerschaft und die Planung des nächsten Treffens. Hierbei legte der Bürgermeister von Saint Fargeau, Jean Joumier, großen Wert auf den Ausbau der Beziehungen in Wirtschaft, Tourismus und den Jugendaustausch.

Einen besonderen Programmpunkt hatte man sich bis zum Schluss aufgehoben: Zusammen mit dem Männerchor "Accord de Choeur" aus Monétau bei Auxerre begab sich der MGV Frohsinn auf eine musikalische Reise rund um die Welt. Neben Liedern aus Finnland, Georgien, Japan, Afrika und Amerika waren auch einige Stücke aus dem Baskenland und natürlich auch aus Frankreich und Deutschland dabei. Mit der gemeinsam vorgetragenen europäischen Hymne "Ode an die Freude" verabschiedeten sich die beiden Chöre von ihrem begeisterten Publikum. Glücklich über das schöne Wochenende mit den französischen Freunden begaben sich die Hermeskeiler am späten Nachmittag auf die Heimreise. Der Termin für das Treffen im nächsten Jahr steht schon fest: Vom 13. bis zum 16. Mai 2010 heißt es dann wieder "Bonjour, et bienvenue à Hermeskeil!"

Wir bedanken uns bei den Organisatoren und allen, die das Partnerschaftstreffen organisiert haben, für das ereignisreiche und für die Weiterentwicklung unserer Partnerschaft wichtige Wochenende.

Weitere Infromationen finden sich auch unter www.ville-saint-fargeau.fr

Berichte in der Presse von Frankreich