Sie sind hier: Hermeskeil-Saint Fargeau » Der Verein

 
 | 

"Deutsch-Französischer Freundschaftskreis" in 2012 gegründet

Am Dienstag Abend, den 27. März 2012 wurde im Hotel Erbeskopf von 22 Gründungsmitgliedern der neue Verein gegründet.

Der Verein führt den Namen:
„Deutsch-Französischer Freundschaftskreis Hermeskeil – Saint-Fargeau"
und soll in das Vereinsregister eingetragen werden. Nach der Eintragung führt er den Zusatz „eingetragener Verein (e.V.)"

Zweck des Freundschaftskreises:  
Der Verein fördert die Völkerverständigung zwischen der Bevölkerung der Republik Frankreich und der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere der Städte Hermeskeil und Saint-Fargeau (Burgund).

Gerne möchten wir an dieser Stelle noch darauf hinweisen, dass wir uns über eine Mitgliedschaft im neuen Verein sehr freuen.

Leitet Herunterladen der Datei einDas Beitrittsformular können Sie sich hier herunterladen. 
Die Jahres-Mitgliedsbeiträge betragen nach Beschluss der Gründungsversammlung:
Einzelpersonen: 15,- €
Ehepaare: 20,- €

Chronologie der Gründung des "Deutsch - Französchen Freundschaftskreises"

Arbeitskreis Hermeskeil/Saint Fargeau plant die Gründung eines Vereins zur Pflege der Städtepartnerschaft mit Saint-Fargeau

Wie bereits in der Presse zu erfahren war, hat der Stadtrat in der Sitzung am 7.2.2012 den Beschluss gefasst, die städtepartnerschaftlichen Aufgaben zur Fortführung und Weiterentwicklung der Städtepartnerschaft, u.a. mit Saint-Fargeau, an einen zu diesem Zweck zu gründenden Verein zu übertragen.

Der Stadtratssitzung ging eine Sitzung der Arbeitskreismitglieder am Montag, dem 06.02.2012 voraus, in der gemeinsam mit Vertretern des Stadtrates ein klärendes Gespräch zur Zukunft der Städtepartnerschaft Hermeskeil-St. Fargeau geführt wurde.

Alle Anwesenden waren sich darüber einig, dass das Gremium "Arbeitskreis der Städtepartnerschaft" zur Durchführung seiner Aufgaben mit eigenen Rechten und Pflichten ausgestattet werden müsse.

Auf Basis der Gemeindeordnung ist es nicht möglich, einen für diese Aufgaben notwendigen Sonderstatus des Arbeitskreises innerhalb der Gemeindeorganisation zu installieren.

Als mögliche Lösung wurde über die Gründung eines Vereins zur Durchführung der städtepartnerschaftlichen Aufgaben diskutiert.

Die anwesenden Arbeitskreismitglieder waren sich jedoch darüber einig, dass die Städtepartnerschaft eine Verpflichtung der Stadt darstellt und man die Stadt nicht aus ihrer Verantwortung entlassen könne. Somit solle es sich um die vertragliche Übertragung der organisatorischen Aufgaben und die Pflege der städtepartnerschaftlichen Beziehung, an den zu gründenden Verein handeln.

Der oben bereits erwähnte Beschluss des Stadtrates stellt nun die Grundlage dar, dass die Vertragsverhandlungen mit der Stadt und die Formalitäten zur Gründung des Vereins in Angriff genommen werden können, um eine für die Zukunft tragfähige Basis zur erfolgreichen Fort- und Weiterentwicklung der mittlerweile fast 40jährigen Städtepartnerschaft mit der burgundischen Stadt Saint-Fargeau zu sichern.

Die Bereitschaft zur Mitgliedschaft in dem zu gründenden Verein können vorab gerne per Email an mitgliedschaft(@)hermeskeil.st-fargeau.eu oder persönlich bei den aktuellen Mitgliedern des Arbeitskreises Hermeskeil / Saint-Fargeau bekundet werden.

Pressebericht im Trierischen Volksfreund am 15. Februar 2012

Opens external link in new windowLink zur Pressemeldung

Pressebericht in RuH am 23. Februar 2012

Pressebericht in RuH am 23. Februar 2012<br> PDF als Download - bitte auf das Bild klicken